Dreher Lagertank

Hier lagert flüssiges Gold

 

Der Beste Ort für Ihr Jungbier

Das Jungbier kommt zur Nachgärung, Reifung und natürlichen Kohlensäure-Einbindung in einen Lagertank. Nach alter Tradition werden bei Dreher-Anlagen liegende Tanks eingesetzt, ähnlich wie bei den früheren Bierfässern. Das fertige Bier kann direkt aus den Tanks gezapft oder in Fässer und Flaschen abgefüllt werden.

Vorteile

  • Edelstahl-Doppelmantelsystem
  • isoliert
  • Kühlung über die zentrale Kälteversorgung
  • Temperatursteuerung mit SOLL/IST-Anzeige
  • Druckarmatur: Manometer, Spundapparat, Zwischendruckminderer
  • Scheibenventil am Auslauf
  • Zwei große Schaugläser zur optischen Kontrolle

Im Lagertank reift das frisch vergorene Jungbier einige   Wochen. Durch die liegende Form können sich die Trubstoffe besonders gut absetzen, was zu einer ausgezeichneten Klärung des Bieres auch  ohne Filtration führt. Die Tanks sind isoliert, gekühlt und mit einer separaten Temperatursteuerung ausgestattet um eine perfekte Nachgärung zu gewährleisten. Jeder Tank besitzt eine Druckarmatur bestehend aus Manometer, Spundapparat und Zwischendruckminderer. Damit ist sowohl eine gezielte Nachgärung als auch eine Aufkarbonisierung möglich.

LEISTUNGSDATEN *
Lagertank
Nutzvolumen
Dimension (LxBxT in cm)
image-lagertank-001
KTL 250
Nutzvolumen: 320 Liter
Dimension (LxBxT in cm): 88x88x120
image-lagertank-002
KTL 500
Nutzvolumen: 550 Liter
Dimension (LxBxT in cm): 88x88x180
image-lagertank-003
KTL 1000
Nutzvolumen: 2000 Liter
Dimension (LxBxT in cm): auf Anfrage
* technische Änderungen vorbehalten

KTL 1500 und KTL 2000 auf Anfrage erhältlich.

CIP-Verrohrung

Jeder Tank kann mit einer fix verbauten Reinigungsleitung und rotierenden 360°-Sprühkugel ausgerüstet werden. Die Pumpe wird einfach an der Front verbunden und der Reinigungskreislauf gestartet.