Innovativer

MIT DREHER-TECHNIK

 

… heizen

image-innovation-001

Unser Sudhaus wird, im Gegensatz zu vielen anderen, elektrisch beheizt. Die Heizstäbe sind langlebig, wartungsfrei und (anders als bei Gas- oder Dampfheizungen) frei von regelmäßigen Kontrollprüfungen.

icon-energieersparnis

BRAUVERFAHREN

Für unsere Anlagen wurde ein eigenes Brauverfahren entwickelt, welches für einen Großteil der existierenden Bierstile geeignet ist. Durch eine niedrigere Kochtemperatur wird dabei eine deutliche Energieersparnis erzielt, die Austreibung verschiedener Nebenstoffe erfolgt an anderer Stelle.

Wer trotzdem nach dem üblichen Infusionsverfahren kochen will, kann mit unserem Kondensatrohr den entstehenden Dampf ableiten und verhindert damit eine übermäßige Geruchsentwicklung.

… kühlen

image-innovation_003

Sowohl Gärwannen als auch Lagertanks sind isoliert und temperaturgeregelt. Die Kühlung übernimmt dabei unsere zentrale Kälteversorgung (ZKV), welche einen Kreislauf mit Kühlwasser erzeugt. Auf Wunsch kann diese an die hauseigene Kälteanlage angeschlossen werden, damit entfällt das eingebaute Aggregat.

Würzekühlung

Die heiße Würze wird auf dem Weg in die Gärwanne mit Frischwasser gekühlt. Vor allem im Sommer kann diese „Anstelltemperatur“ für schlanke Biere zu warm sein, was zu einer anderen Aromaentwicklung führt. Wer nicht warten möchte, bis die Gärwanne weit genug abgekühlt hat, kann mit einer zusätzlich an die Kälteversorgung angeschlossenen Kühlstufe die Temperatur schneller senken.

… reinigen

image-innovation_002

Unsere Sudpfannen sowie Gärwannen und Lagertanks sind mit Reinigungsdüsen ausgestattet. Diese bieten eine automatische Grundreinigung mit einem Reinigungsmittel – es ist kein händisches Putzen erforderlich. Bei den Gärwannen und  Tanks bildet sich ein Kreislauf aus der Bierpumpe und den Schläuchen, dadurch werden diese jedes Mal automatisch mitgereinigt.

image-innovation-004

icon-umweltDurch die Kreislaufreinigung kommt man mit sehr geringen Mengen an Reinigungsmitteln aus.